COUGAR erstrahlt in neuem Glanz

Am 15.04.2019 war es endlich soweit – der Hubschrauber 82+02 konnte in neuem Glanz der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Das Design der Lackierung wurde hierbei an die Flugzeuge der Flugbereitschaft angepasst. So ist nun weithin erkennbar, dass Repräsentant*innen der Bundesrepublik Deutschland befördert werden. Zurückzuführen ist die Idee auf eine Initiative des ehemaligen Bundespräsidenten Johannes Rau, dessen Wunsch es war, dass allseits erkennbar ist, „dass hier ein politischer Vertreter Deutschlands kommt“.

Da im Rahmen der turnusmäßigen Inspektion bei Airbus Helicopters in Kassel eine Neulackierung notwendig wurde, konnte der erste Hubschrauber der Luftbereitschaft Tegel nun in ein neues Gewand gehüllt werden.

Auf weiß lackiertem Untergrund prangt der Schriftzug „Bundesrepublik Deutschland“ auf dem Rumpf. Ein schwarz – rot – gold geschwungener Streifen ziert das Äußere, das Eiserne Kreuz sowie die Luftfahrzeugkennung auf der Fahrwerksgondel identifizieren einen Hubschrauber der Deutschen Luftwaffe.

Die verbleibenden Hubschrauber werden in diesem und im nächsten Jahr ebenfalls neu lackiert.

Für mehr Infos empfehlen wir folgende Artikel auf Luftwaffe.de:

Cougar erstrahlt jetzt in Regierungsfarben

Leidenschaft für die Farbe – der „Lackierpapst“ der Luftwaffe

22. Traditionstreffen Berlin Tegel

img_9327

Das 22. Treffen der Traditionsgemeinschaft wurde dieses Jahr bei der 3. Staffel der Flugbereitschaft in Berlin Tegel  durchgeführt. Wichtigste Themen des Treffens waren unter anderem die Entwicklung der Hubschrauber innerhalb der Luftwaffe, Auftrag der Flugbereitschaft in Berlin, Satzungsänderung der TgHubLw, als auch das Static Display der Hubschrauber.

Der vorhandene (alte) Vorstand wurde durch die teilnehmenden Mitglieder erneut gewählt.

Die Traditionsgemeinschaft bedankt sich für die tolle Unterstützung, vor und während des Traditionstreffen, bei der Flugbereitschaft Berlin Tegel!