Übergabe H145M

Am 08.12.2015 erfolgte die Auslieferung der ersten beiden H145M (LUH SOF) an die Bundeswehr. Diese Übergabe wurde bei Airbus Helicopters in Donauwörth durchgeführt. Vertreter der Bundeswehr und Industrie waren zu diesem feierlichen Anlass geladen.

Die Flotte H145M wird bis Ende 2017 auf 15 Hubschrauber aufwachsen. Unterschiedliche Rüstsätze, für ein am Bedarfsträger orientiertes Einsatzspektrum, wurden ebenfalls berücksichtigt. Die Wartung und Instandsetzung wird zunächst für einen Zeitraum von sieben Jahren durch die Firma AHD dargestellt.

Besonders hervorzuheben ist die kurze Entwicklungsdauer des Projekts. Von Vertragsabschluss bis zur Auslieferung dauerte es nur zwei Jahre.

Für einen kurzen Videobeitrag unten auf das Bild klicken:

H145M

Werbeanzeigen

Lohr am Main 2015

Das jährliche Treffen der Gemeinschaft deutscher Transportflieger in Lohr am Main findet vom 19.06. bis zum 21.06.2015 statt. Wir würden uns sehr freuen, wenn auch dieses Jahr mehrere Vertreter der Traditionsgemeinschaft Hubschrauber der Luftwaffe daran teilnehmen könnten.

Das entsprechende Anmeldeformular kann mit einem Klick hier heruntergeladen werden.

Weitere Details zum Ablauf entnehmen Sie bitte dem unten aufgeführten Programm.

Programm Lohr am Main 2015

Piloten-Ausbildung auf dem EC-135

Die Marine nutzt für die Aus- und Weiterbildung junger Piloten eine EC-135 in Nordholz. Dieser Schritt dient zur Überbrückung bis eine weitere Umschulung auf ein Einsatzluftfahrzeugmuster möglich ist.

Die Luftwaffe fliegt ebenfalls mit dieser EC-135.

Hier werden die jungen Luftfahrzeugführer nach der Hubschrauberführergrundausbildung, ähnlich dem Model der Marine, bis zur weiteren Schulung CH-53 fliegerisch eingesetzt.

Angehörige der 4./HSG 64 nutzen auch diese EC-135, da die Einführung/Auslieferung des LUH SOF 645 erst zum Jahresende 2015 beginnen wird.

Für den Videobeitrag der Marine bitte auf das Bild klicken:

Bildschirmfoto 2015-05-01 um 16.47.47

21. Treffen Laupheim

Auch dieses Jahr konnten deutlich über 100 Gäste das 21. Traditionstreffen der Traditionsgemeinschaft vom 19.09. bis zum 21.09.2014 am Standort Laupheim besuchen.

Schwerpunkte der Veranstaltung waren u.a. die Entwicklung der Luftwaffe im Bereich der Hubschrauber nach dem Fähigkeitstransfer, Einführung der CH-53 GA in Laupheim und ein Ausblick auf den zukünftigen LUH EC-645 T2.

Der alte Vorstand wurde von den anwesenden Mitgliedern bestätigt und bedankt sich für das Vertrauen.

Fotos vom 21. Traditionstreffen sind jetzt für Mitglieder verfügbar!

Bei Interesse bitte eine E-Mail an 2.Vorsitzender@tghublw.de, eine CD mit digitalen Bildern wird dann per Post versendet.

Mitglied der Traditionsgemeinschaft wurde 100

Am 24.Februar 2014 feierte das älteste Mitglied unserer Gemeinschaft, Ingenieur Oskar Friedrich Rieger, in Bremen seinen 100. Geburtstag. Der Geschäftsführer, Udo Schmidt, überbrachte dem Senior persönlich die Glückwünsche der Traditionsgemeinschaft.

Rieger1

Rieger2
Bei dem von der DKV-Seniorenresidenz ausgerichteten kleinen Festakt zu Ehren Herrn Riegers war auch der Bremer „Weser-Kurier“ anwesend, in welchem am 27.2. der nachstehende Artikel über das Leben und Wirken von Oskar Friedrich Rieger veröffentlicht wurde.

http://www.weser-kurier.de/bremen/stadtteile/bremen-mitte/mitte_artikel,-Ein-Leben-fuers-Fliegen-_arid,789819.html